Sicheres eGovernment:
Herausforderung für die Verwaltung!

05. Dezember 2016
Rostock Warnemünde

 

 

SIS GmbH Büro für praktische Informatik Init AG
DVZ M-V GmbH Sascia Wheregroup
Infrest DataGroup Governikus
T-Systems Datenzentrale Baden Würtemberg Codia  
PLANET IC GmbH Checkpoint GmbH    

 

Programm

11. Rostocker eGovernment-Forum 05. Dezember 2016

„Sicheres eGovernment: Herausforderung für die Verwaltung“

Montag, 05.12.2016 Strand-Hotel-Hübner
Seestraße 12,
D-18119 Rostock-Warnemünde

Ansprechpartner: Herr Guntram Flach (GeoMV e.V.),
Frau Chathy Frenzel (Hansestadt Rostock)

9:30 Uhr Anmeldung
10:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Herr Guntram Flach, GeoMV e.V.
Herr Rolf Christiansen, Landkreistag M-V
10:15 Uhr Die Bedeutung der Digitalen Transformation: Neues Denken, moderne Arbeitsmodelle sowie agile, fluide Organisation für die Verwaltung
Herr Ulrich Zuber, Bundesverwaltungsamt, Köln
10:40 Uhr Arbeiten mit der eAkte im Freistaat Sachsen am Beispiel der Landesdirektion Sachsen
Frau Dr. Grit Schütz, Sächsisches Staatsministerium des Innern, Dresden
11:05 Uhr d.3ecm in der Landeshauptstadt Schwerin und im Landkreis Ludwigslust-Parchim
Herr Andreas Ruhl, Landeshauptstadt Schwerin
11:30 Uhr Kaffeepause
12:00 Uhr Geodatengestütztes eGovernment im Landkreis Nordwestmecklenburg - Strategie und Praxisbeispiele
Herr Jürgen Debold, Landkreis Nordwestmecklenburg
12:30 Uhr Betrieb von Geodiensten im kommunalen Rechenzentrum in Mecklenburg-Vorpommern
Herr Matthias Schmid, Planet IC GmbH, Schwerin
13:00 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Die zwei Seiten der Medaille (der Digitalisierung) - warum It-Sicherheit für unsere Zukunft so wichtig ist
Herr Dirk Arendt, Check Point Software Technologies GmbH, Berlin
15:00 Uhr IT-Sicherheit nach BSI-Standards im Spannungsfeld zwischen Risiken, Kosten und Nutzen: Best Practices in der Verwaltung nach IT-Grundschutz
Herr Stefan Skokan, ]init[ AG, Berlin
15:30 Uhr Effektiver Schutz vor Advanced Threats - Locky und Co. waren nur der Anfang
Herr Frank Barthel, FORTINET GmbH, Hamburg
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr KIM.MV: Prozessorientiertes Wissensmanagement kooperativ gestaltet
Frau Kati Häger, DVZ GmbH, Herr Jörg Schröder, BfPI GmbH
17:00 Uhr Die Top 20 E-Government-Leistungen der Stadtverwaltung Rostock als Ergebnis des Projektes „Prioritätenplan elektronische Umsetzbarkeit von Verwaltungsabläufen“
Frau Nadja Seifert, Hansestadt Rostock
17:30 Uhr Diskussion und Verabschiedung
Flyer zum herunterladen
Sponsoreninformationen